LTV Berlin ehrt Equality-Paare

Nachdem bereits Kölner und Münchner Equalitytänzer_innen für ihre sportlichen Erfolge in ihren Städten geehrt wurden, hat jetzt auch das Land Berlin drei Paare ausgezeichnet.

Verleihung der LTV-Ehrennadeln für Equality-Paare durch Jürgen Beyer (von links): Kerstin, Cornelia, Monika Schmitt (Blau-Silber), Dan, Thomas Bensch und René Gunhold (tsc richtigrum berlin)

 

Am Donnerstag, den 23.11.2017 hatten der Landestanzsportverband Berlin e.V. (LTV) sowie die Berliner Tanzsportjugend (BTSJ) geladen, um ihre Ehrennadeln zu verleihen. In einem festlichen Rahmen mit wunderbarer Moderation und hochrangigen Redner_innen wurden die Auzeichnungen für die letzten, gut zwei Jahre verliehen.

In der Regel geht die LTV-Ehrennadel in Silber an Gewinner_innen von Deutschlandpokalen und an Deutsche Meister_innen sowie an Teilnehmer_innen am Finale einer Europa- oder Weltmeisterschaft.

Bei den Equality-Paaren wurden jedoch ausschließlich die Ergebnisse der EC 2017 zu Grunde gelegt, so dass Daniela Weber für ihren Erfolg mit Monika Schmitt, Kerstin Kallmann und Cornelia Wagner  sowie René Gunhold und Thomas Bensch für ihre Platzierungen bei den EC in Berlin geehrt wurden.

Text: Kerstin Kallman/Henry Dölitzsch

Foto: René Bolcz