CookiesAccept

Diese Seite verwendet Cookies!

Mit dem Besuch dieser Webseite stimme ich zu, dass diese Seite auf meinem Endgerät gespeicherte Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet. Weitere Informationen zum Datenschutz.

OK



Die Hannoverschen Tanzsport-Tage 2013 sind gerade Geschichte – das erste Mal mit einem Equality-Turnier – und für den August werfen die 3. OutGames in Antwerpen schon ihre Schatten voraus: Es wird also höchste Zeit, einen Blick auf die Turniere des zweiten Halbjahres zu werfen. Denn der Terminkalender ist schneller voll, als einem lieb ist und die Adventszeit klopft auch jedes Jahr wieder überraschend an die Tür.

Nach so einem tollen Turnier und einem wunderbaren Wochenende in Paris wäre ich fast so unvorsichtig, und würde versprechen, Französisch zu lernen. Aber das lasse ich lieber sein. Statt dessen geht ein riesengroßes Dankeschön an unsere Freunde von les gais musette nach Paris.

Bereits zum dritten Mal richteten sie im Rahmen des Tournoi international de Paris ein Turnier in den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen aus. Tolle Organisation, tolle Location und begeisterte Zuschauer – was wünscht sich das Tänzerherz mehr? Die Antwort fällt mir relativ leicht: Noch mehr Tänzerinnen und Tänzer, die sich auf den Weg nach Paris machen!
Zugegeben, eine Woche nach den Deutschen Meisterschaften sind die Akkus noch nicht wieder voll aufgeladen und Antwerpen ist auch schon in greifbare Nähe gerückt. Aber so ein nettes kleines Turnier für zwischendurch...

In den A-Endrunden der Frauen beim „Rendez-Vous de Paris 2013“ brillierten besonders die deutschen Frauenpaare
 


Am Pfingstsamstag 2013 fand im Rahmen des „Tournoi International de Paris“ zum dritten Mal ein internationales Tanzsportturnier für Frauen- und Männerpaare statt. Unsere französischen Tanzfreunde von „Les Gais Musette Paris“ bekamen wieder zahlreiches positives Feedback von den Tänzern, Wertungsrichtern und Gästen.
 
Nur eine Woche nach den Deutschen Meisterschaften zog es nur wenige deutsche Männerpaare in die „Stadt der Liebe“. Dafür waren unsere Frauenpaare umso erfolgreicher. Hier die Treppchenplätze der A-Endrunden der Frauen:
 

Traditionell fanden am Freitag und Sonnabend nach Himmelfahrt die 9. International Offenen Deutschen Meisterschaften für Frauen- und Männerpaare in den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen statt.
 
 

Bereits zum 9. Mal seit 2005 und bereits zum 2. Mal in Berlin trafen sich Equality-Paare aus 9 Nationen, um ihre Meister- und Meisterinnen-Paare zu ermitteln. Zwei Tage im Jahr, die fest in den Turnierkalendern der Tänzerinnen und Tänzer eingeplant sind. Und auch dieses Jahr wurden sie nicht enttäuscht: Spannende Wettkämpfe, eine tolle Atmosphäre, Begegnungen mit Freunden und viele Gelegenheiten, neue Kontakte zu knüpfen.

Mit Favoritensiegen, kleinen Überraschungen am Rande und viel sportlicher Begeisterung ging auch der zweite Wettkampftag der 9. Internationalen Offene Deutsche Meisterschaft zu Ende. Das zahlreich angereiste Publikum sah erstklassige und und spannende Wettbewerbe in 4 Disziplinen: Senioren Frauen Standard und Männer Latein am Vormittag und in der Hauptgruppe Männer Standard und Frauen Latein. 
Die deutschen Meister in den A-Klassen wurden im Rahmen des Queergalaballs ermittelt. Bis in die späte Nacht wurden die Sieger gefeiert und alle Teilnehmer und Gäste nutzten die Gelegenheit, um den Tag beschwingt ausklingen zu lassen.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, dem Orga-Team von pinkballroom Berlin, den Wertungsrichterinnen und Wertungsrichtern (die selbst das Tanzbein schwungen) und freuen uns auf die nächste DM 2014 in Hamburg.

Geschäftsstelle

Deutscher Verband für
Equality-Tanzsport e.V. - DVET
c/o Dörte Lange
Lindlarer Straße 10
51789 Lindlar

Telefon:   +49 (0)2207 703817
Fax:   +49 (0)3212 1357146
Email:   Kontaktformular

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Dörte Lange (Präsidentin)
Hans-Jürgen Dietrich (Vizepräsident)
Angelina Brunone (Kassenwartin)

DVET Newsletter abonnieren :

Copyright © 2017 DVET - Deutscher Verband für Equalitytanzsport e.V. | Alle Rechte vorbehalten.