CookiesAccept

Diese Seite verwendet Cookies!

Mit dem Besuch dieser Webseite stimme ich zu, dass diese Seite auf meinem Endgerät gespeicherte Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet. Weitere Informationen zum Datenschutz.

OK

Bonjour Paris 2018

 Morgen am 07. August 2018 starten in Paris auch endlich die Tanzsportwettbewerbe in div. Kategorien. Wir sind erfreut über die zahlreichen Paare aus Deutschland, die an den Weltmeisterschaften teilnehmen und wünschen allen Teilnehmer_innen viel Erfolg und siegreiche Platzierungen. Unser Gruß geht auch an die zahlreichen Schlachtenbummlern, 

Zuschauern und Fans, die das Geschehen rund um die Turnierflächen beleben und die 10. Gay Games zu einem Erlebnis für alle Beteiligten machen. 

Unsere Präsidentin Dörte Lange und unser Sportwart Thorsten Reulen werden für Euch vor Ort als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Solltet Ihr also kleinere oder größere Anliegen rund um die Organisation der Turniere oder Fragen zum Ablauf haben, könnt Ihr die Beiden gerne Ansprechen. Ebenso wird Thorsten Eure Ergebnispässe ausfüllen, falls es das Turnierbüro nicht schafft. 

Sollte es weitere organisatorische Infos in der Facebook-Gruppe „Gay Games 10. - Dancesport Community“ (https://www.facebook.com/groups/271275500039664/) geben, versuchen wir diese weiterhin in diesem DVET-Newsbeitrag zu veröffentlichen, denn es sind ja nicht alle Tänzer_innen selbst auf Facebook aktiv.

Des weiteren ist es uns eine Freude, hier mitteilen zu können, dass sich der Deutsche Tanzsportverband - DTV kurzfristig entschlossen hat, unsere Deutschen Meister der Hauptgruppen bei der Teilnahme an den GG10 finanziell zu unterstützen. Leider werden wir in Paris nur die aktuellen Deutschen Meisterinnen im Latein und letztjährigen Europameisterinnen im Latein Marina Hüls und Ute Graffenberger (TTC Rot-Gold Köln) sowie die Deutschen Meisterinnen der Kombination 2018 und 10-Tänze-Europameisterinnen des Vorjahres Miriam Meister und Angela Pikarski (TSC Mondial Köln) zu sehen bekommen. Die anderen Deutschen Meisterinnen- und Meisterpaare 2018 der Hauptgruppen sind leider in Paris nicht vertreten.
Da wir als kleiner Verband unsere Spitzensportler_innen nicht in dem Maße unterstützen können, wie es andere Sportler_innen in anderen Sportarten vielleicht gewohnt sind, sind wir für diese kleine Aufmerksamkeit von Tanzsport Deutschland sehr erfreut.  

Ungeachtet dessen liegt unsere Aufmerksamkeint aber natürlich bei allen Paaren aller Klassen die in Paris starten. Wie eingangs schon geschrieben wünsch wir Euch tolle Eindrücke und wunderbare Erlebnisse in Paris! 

Für die Daheimgebliebenen gibt es zahlreiche Informationsquellen und Seiten im Internet, auch Live-Übertragungen auf YouTube. Die offizielle Webseite lautet: https://paris2018.com/sports/dancesport/
Wir werden versuchen, am Ende der Turniere, eine Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse für Euch zusammen zu stellen. 

Der Sportausschuss und das Präsidium des DVET  

Geschäftsstelle

Deutscher Verband für
Equality-Tanzsport e.V. - DVET
c/o Dörte Lange
Lindlarer Straße 10
51789 Lindlar

Telefon:   +49 (0)2207 703817
Fax:   +49 (0)3212 1357146
Email:   Kontaktformular

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Dörte Lange (Präsidentin)
Hans-Jürgen Dietrich (Vizepräsident)
Angelina Brunone (Kassenwartin)

DVET Newsletter abonnieren :

Copyright © 2018 DVET - Deutscher Verband für Equalitytanzsport e.V. | Alle Rechte vorbehalten.