DVET-News

DVET-Umfrage zum Start der Turniere 2021

Pandemie. Diese Ungewissheit, ständige Änderungen und null Planungssicherheit nerven uns alle schon viel zu lange. Aber wir dürfen inzwischen wenigstens mit etwas Optimismus in die Zukunft blicken!

ENDLICH! Endlich wieder Training zusammen mit Freunden, die wir so lange nicht treffen konnten – zumindest nicht in unseren gewohnten Trainingsräumen im Verein oder in der Tanzschule.

Und unsere Community Deutschland-, Europa- und Welt-weit? Wir haben uns sooooo lange nicht gesehen! Was habt Ihr in der Zwischenzeit gemacht? Wir hoffen, Ihr trainiert fleißig und plant die nächsten Turniere fest ein. Wir als Euer DVET-Präsidium möchten gerne unverbindlich und anonym erfahren, wie Eure Turnierplanung generell und für die nächsten Meisterschaften aussieht. DVET-Mitgliedsvereine und internationale Veranstalter stehen in den Startlöchern, um endlich wieder Equality-Turniere zu planen und auszurichten.

Dies ist der Link zur Umfrage:

https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSeu8ujcSHNHNoL-H1wAnQqRY0nhSV_MeAFTL2qcGJVFghAtSQ/viewform?usp=sf_link

Wir hoffen, Ihr seid alle noch da und sind gespannt auf Eure Antworten. Selbstverständlich dürft Ihr den Link zur Umfrage auch an andere Equality-Tänzer*innen weiterleiten. Die Ergebnisse werden wir anschließend in geeigneter Weise auf www.equalitydancing.de veröffentlichen.

Wir bitten um Euer Feedback bis zum 31.07.2021.

Wenn Ihr uns außerdem noch etwas mitteilen möchtet, dann sendet uns bitte eine persönliche Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Danke fürs Mitmachen. Wir freuen uns darauf, Euch bald wiederzusehen!

Euer DVET-Präsidium

Wir haben uns alle so lange nicht gesehen, so lange nicht gehört... Wer ist eigentlich noch da? Wer tanzt noch? Und wer mit wem noch zusammen? Wir möchten Euch wiedersehen und gemeinsam das Parkett unsicher machen.

Doch weil das bekanntermaßen (trotz der derzeit guten Entwicklung der Infektionszahlen) noch ein bisschen dauern wird, haben wir überlegt, virtuell „Hallo“ zu sagen und uns allen einen tänzerischen Videogruß zuzusenden. "Wir", das seid vor Allem "Ihr"!

Von allen die mitmachen wollen, möchten wir einen kleinen Film zusammenzustellen, in dem wir unserer Passion nachkommen: Tanzen auf der Wiese, im Wohnzimmer, auf dem Parkett, allein oder zu zweit, mit oder ohne Maske – wo und wie auch immer Ihr Corona-Verordnungskonform tanzen könnt. In Alltags- oder Trainingsklamotte, Tanzoutfit oder in lustiger Verkleidung – wie Ihr wollt.

Unser Film soll ein Wiedersehen mit und für alle sein, kein ernstzunehmender Wettbewerb – wir freuen uns, wenn Ihr Spaß dabei habt: die schönsten, lustigsten, berührendsten, originellsten Beiträge werden belohnt. Tänzerisches Können wird kein Kriterium sein, soviel ist klar. Wer die schönsten „Grüße“ aussucht, wissen wir auch noch nicht. Aber, dass es sich lohnt, da sind wir sicher!

Wir hoffen auf viele Einsendungen von Euch. Euer Clip sollte möglichst im Querformat aufgenommen sein und nicht länger als 20 Sekunden dauern (schließlich wollen wir viele Clips zeigen). Um diese Aktion mit möglichst geringem Aufwand zu betreiben, schickt uns bitte Eure Clips als Wetransfer-Link - das funktioniert kostenlos.

Und so gehts:

  1. Video aufnehmen
    • Handy oder Kamera
    • möglichst im Querformat (3:4, 16:9, Full HD) aufzeichnen
    • bitte nicht länger als 20 Sekunden je Video
    • Egal welcher Tanz - seid frei in der Auswahl was ihr tanzen möchtet (wenn ihr mehrere Videos einsenden wollt, nur zu)
    • Egal ob mit oder ohne Musik (wir legen ein Musikstück über das fertige Videos)
    • Egal wo: ob im Garten, im Bahnhof, im Sportzentrum, Zuhause, auf der Straße, im Einkaufscenter, im Büro oder wo auch immer ihr wollt
  2. Clip auf den Rechner ziehen
    • bitte benennt die einzelnen Videos mit Eurem Namen und den Tanz (also z.B. "Jörg - langsamer Walzer")
  3. bei Wetransfer: https://wetransfer.com hochladen
  4. unsere Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! als Empfänger angeben - fertig ;-)

Einsendeschluss ist der 30.06.2021

Wer Bedenken hat wegen einer Veröffentlichkung: der Film soll auf unserem Facebook-Kanal und auch auf YouTube veröffentlicht werden, sonst erfährt ja niemand, dass wir noch da sind ;-)

Am 15.03.2021 hatte der Sportausschuss im DVET seine erste Sitzung nach dem letzten Verbandstag. Folgende Mitglieder vertreten die aktiv Tanzenden im Sportausschuss:

  • Thorsten Reulen, Vorsitzender des Sportausschusses/Sportwart
  • Kerstin Kallmann, stellvertretende Vorsitzende des Sportausschusses
  • Claudia Ebert
  • Cornelia Wagner
  • Karolin Jacobs
  • Katrin Ryborz
  • Marina Hüls
  • Andreas Schöpp, Wertungsrichter-Beauftragter des DVET

Wenig überraschend hat den Sportausschuss am meisten die Frage bewegt, wie und wann wir wieder tanzen können und wie und wann wieder die ersten Turniere stattfinden können.

Mit Spannung beobachten wir die Entwicklungen von The Pink Jukebox Trophy, das zurzeit einzige Online-Turnier im Equality-Bereich – also das einzige Equality-Turnier überhaupt. Am 23. Mai 2021 findet das „Finale“ statt. „Die (Online-)Party wird auch eine festliche Veranstaltung mit Musik, Tanz, Kabarett und einem starken sozialen Element sein, um Tänzer*innen aus der ganzen Welt zu verbinden.“ Weitere Informationen findet Ihr hier: http://pinkjukebox.co.uk/trophy2021.html. Vielleicht sehen wir uns ja!

Auch im DVET bereiten wir zurzeit eine Online-Aktion vor – aber anders. Lasst Euch überraschen, wir melden uns bei Euch.

Ansonsten haben wir uns verständigt, dass wir uns wieder mit „richtigen“ Turnieren befassen, wenn es die ersten Lockerungen in Bezug auf den Tanzsport gibt. Lasst uns alle vorsichtig und umsichtig sein, so dass diese heiß ersehnten Lockerungen bald kommen können. 

Beitrag von Kerstin Kallmann

Maja Frische: *19.05.1964, †26.04.2021

Es ist unfassbar, nur wenige Tage vor ihrem Geburtstag erfuhren wir, dass Maja Frische den schweren Kampf gegen den Krebs endgültig verloren hat. Es war ein langer Kampf mit vielen schweren Phasen, immer wieder Hoffnung und zuletzt doch einer Niederlage.

Wir sind zutiefst traurig über den viel zu frühen Tod von Maja. Wir werden sie immer als unsere witzige, fröhliche, direkte, lebensbejahende, „führende“ Tanzfreundin in Erinnerung behalten.

Maja war einige Jahre Pressewartin des DVET und gehörte auch nach ihrer Zeit im DVET-Präsidium noch viele Jahre dem Redaktionsteam der TMU an (Tanz mit uns, der Tanzspiegel-Lokalteil von NRW). Auf der Tanzfläche war Maja stets die Führende und hat mit ihren Tanzpartnerinnen viele Standard- und Latein-, Hauptgruppen- und Seniorinnen-Turniere im In- und Ausland getanzt. Nicht nur in Deutschland, insbesondere auch in Dänemark und den USA hatte Maja viele Freund*innen. Zu Majas größten Erfolgen zählten der Titel Deutsche Meisterin Seniorinnen Standard und einige DM-Finalteilnahmen Standard und Latein. In ihrem Heimatverein TSC Mondial Köln hatte Maja einen großen Anteil daran, dass das Equality-Herbstturnier zu einem festen Bestandteil des deutschen Turnierkalenders wurde.

Liebe Simone, es ist schwer, die richtigen Worte zu finden, doch wir möchten Dich wissen lassen, dass wir, Deine und Majas Tanzfreund*innen, Dir in Gedanken nahe sind. Viel Kraft für Dich!

Liebe Equality-Tänzer*innen, liebe Freund*innen des DVET!

Wer hätte das gedacht? Inzwischen feiern wir schon das zweite Osterfest in Pandemie-Zeiten. Die Presse ist voller Nachrichten über Corona, Covid-19-Fallzahlen, über das Impfen und Testen und eine Verordnung folgt der nächsten in immer kürzeren Abständen. Jedes Bundesland, jeder Kreis und jede Großstadt – alle treffen eigene Entscheidungen und der Durchblick fällt schwer.

Und so können wir leider immer noch keine konkreten Infos über die nächsten deutschen und internationalen Turniere weitergeben.

Wir vom DVET-Präsidium wünschen Euch von Herzen ein schönes Osterfest im engen Familien- und Freundeskreis. Haltet Euch fit und vor allem: bleibt bitte gesund!!!

Bild von Wokandapix auf Pixabay, mod. für DVET

Geschäftsstelle

Deutscher Verband für
Equality-Tanzsport e.V. - DVET
c/o Dörte Lange
Lindlarer Straße 10
51789 Lindlar

Telefon:   +49 (0)2207 703817
Fax:   +49 (0)3212 1357146
Email:   Kontaktformular

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Dörte Lange (Präsidentin)
Jörg Jüngling (Vizepräsident)
Angelina Brunone (Kassenwartin)

Copyright © 2020 DVET - Deutscher Verband für Equalitytanzsport e.V. | Alle Rechte vorbehalten.