DVET-News

Bei der jährlich stattfindenden Kölner Sportler*innen-Wahl wurden Miriam und Angela bei den Teams des Jahres 2022 nominiert. Unter den vielen Sportarten sind die beiden "Mondialerinnen" das einzige Tanzpaar - und darüber hinaus auch das das einzige Equality-Paar bei der diesjährigen Auswahl. Das gute: die Wahl findet u.a. online statt, sodass jeder von uns seine Stimme abgeben kann. Bis zum 26. Februar kann jeder von Euch abstimmen! Also: votet für Miriam und Angela fleißig mit! Der Link zur Abstimmung ist hier: https://www.koelschesportnacht.de/sportlerwahl/sportlerinnenwahl-2022 Wir drücken Miriam und Angela die Daumen, das sie am 25. März während der Kölner SportNacht die große Sportplakette der Stadt Köln verliehen bekommen!

Das Turnier-Karussell dreht sich wieder! Wir haben uns sehr gefreut, so viele von Euch 2022 endlich wieder auf oder an der Fläche zu treffen.

Wie sind Eure Reisepläne 2023?

Ende April findet in Berlin die DM statt, Ende Juli sind wir in Bern (Schweiz) bei den EuroGames/EM und im November werden in Guadalajara (Mexiko) die GayGames mit WM ausgerichtet. Alle nationalen und internationalen Turniertermine findet Ihr im DVET-Turnierkalender.

Nach wie vor suchen wir Verstärkung im DVET-Präsidium (u.a. für den/die Pressewart*in). Das Anliegen „Tanzen jenseits von Geschlechterrollen im DVET und DTV“ wird auch nach dem Symposium im Sommer 2022 weiter bearbeitet und diskutiert. Der Führungswechsel „lebt“, wir freuen uns über einige neue Paare auf den DVET-Turnieren und weitere Mitglieds-Vereine.

Euch allen und Euren Familien wünschen wir vom DVET-Präsidium und -Sportausschuss schöne und geruhsame Feiertage mit vielen positiven Momenten und einen guten Start ins neue Jahr!

In einer E-Mail an alle seine Mitglieder ruft ESSDA zur Bewerbung um ein Amt im ESSDA Board auf. Die Jahreshauptversammlung (Annual General Meeting, AGM) findet am 20. August 2022 online statt. Wir würden uns extrem freuen, wenn in diesem Jahr ein DVET-Mitglied fürs ESSDA Board kandidieren würde (oder vielleicht sogar mehrere). Bitte schickt Eure Bewerbung direkt an Tom Dane und lasst uns gerne wissen, wenn Ihr Euch zu einer Kandidatur entschließt. Fragen zur Kandidatur dürft Ihr uns selbstverständlich ebenfalls stellen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auszug und Übersetzung der E-Mail vom 13.07.2022 von Tom Dane, Membership officer von ESSDA (übersetzt mit www.deepl.com/translator):

(...) Wie üblich wird einer der Tagesordnungspunkte der Jahreshauptversammlung die Wahl der Vorstandsmitglieder sein. Derzeit gibt es fünf Vorstandsmitglieder, aber wir können maximal neun haben. Davy Brocatus, Marion Chambon und Corentin Normand wurden letztes Jahr für zwei Jahre gewählt, und Mark Hebell und ich stellen uns dieses Jahr zur Wiederwahl/Bestätigung.

Wir würden gerne die Zahl der Vorstandsmitglieder erhöhen. Wer sich zur Wahl stellen möchte, sollte seine Bewerbung mit einem Foto und einer kurzen Beschreibung seiner Person bis zum 20. Juli an mich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken, damit die Nominierung in die Tagesordnung der Jahreshauptversammlung aufgenommen werden kann.

Bitte zögert nicht, mich zu kontaktieren, wenn Ihr irgendwelche Fragen habt.

Mit freundlichen Grüßen

Tom Dane
Membership officer von ESSDA
www.essda.eu

Original-E-Mail an den DVET (externer Link zu mailchimp)

Am Wochenende 25./26. Juni 2022 fand in Frankfurt mit erfreulich hoher Beteiligung der Vereine der DTV-Verbandstag statt. Neben einer konstruktiven Diskussion zu geplanten Satzungsänderungen und den üblichen Regularien standen in diesem Jahr die Wahlen zum Präsidium an. Es gab diverse Neubesetzungen, da u.a. die bisherige Präsidentin Heidi Estler, der Sportwart Michael Eichert und auch der Vertreter der Fachverbände Falk Scheibe-In der Stroth nicht mehr kandidierten. Ausschließlich mit den Stimmen der Fachverbände wurde einstimmig Wolfgang Mergard zum neuen Vertreter der Fachverbände mit besonderer Aufgabenstellung gewählt – als einziges neues Präsidiumsmitglied ohne Gegenstimmen oder Enthaltungen. Wolfgang kommt aus dem „Stall“ des Fachverbands Bundesverband für karnevalistischen Tanzsport in Deutschland e.V.

Dies sind die neuen und z.T. „alten“ DTV-Präsidiumsmitglieder:

  • Dr. Tim Rausche - Präsident
  • Thomas Wehling - Vizepräsident
  • Mark Schulze-Altmann - Vizepräsident
  • Markus Sónyi - Schatzmeister
  • Ivo Münster - Sportwart
  • Dr. Julia Luckow - Lehrwartin
  • Gaby Michel-Schuck - Pressesprecherin
  • Sandra Bähr - Jugendwartin
  • Wolfgang Mergard - Vertreter der Fachverbände mit besonderer Aufgabenstellung
  • Ute Hillenbrand - Geschäftsführerin

Bericht über den DTV-Verbandstag auf der DTV-Homepage

Foto: privat; die Präsident*innen der Fachverbände im DTV mit Dr. Tim Rausche (neuer DTV-Präsident, 4. v.l.), Wolfgang Mergard (neues DTV-Präsidiumsmitglied für die Fachverbände, 5. v.l.), Dörte Lange (DVET, 3. v.r.) und Falk Scheibe-In der Stroth (bisheriger Vertreter der Fachverbände, 2. v.r.)

Geschäftsstelle

Deutscher Verband für
Equality-Tanzsport e.V. - DVET
c/o Dörte Lange
Lindlarer Straße 10
51789 Lindlar

Telefon:   +49 (0)2207 703817
Fax:   +49 (0)3212 1357146
Email:   Kontaktformular

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Jörg Jüngling (Vizepräsident)
Angelina Brunone (Kassenwartin)

DVET Newsletter

Copyright © 2023 DVET - Deutscher Verband für Equalitytanzsport e.V. | Alle Rechte vorbehalten.