Henry Dölitzsch ist neuer DVET-Pressewart

Äußerst schnell konnte sich das DVET-Präsidium am vergangenen Freitag wieder vervollständigen. Als einziger Kanditat wurde Henry Dölitzsch als neuer Pressewart des DVET von den übrigen Präsidiumsmitgliedern einstimmig kooptiert.   

Henry Dölitzsch ist Jahrgang 1962 und stammt ursprünglich aus Sachsen, genauer gesagt stand seine Wiege in Riesa. Nach dem Abitur hat er zunächst in Jena Physik und Astronomie studiert und anschließend 10 Jahre als Lehrer gearbeitet. Seit 2000 lebt und arbeite er jetzt in Berlin als Redakteur in den Cornelsen-Schulverlagen. Genau gesagt in der Physik-Redaktion und erstellt Lehrbücher für die weiterführenden Schulformen.
Tänzerisch ist er aus heutiger Sicht ein "Späteinsteiger". Begonnen hat es mit der Begeisterung für den Turniertanzsport nach der klassischen Tanzstunde. Nach ein paar Jahren der Unterbrechung hat er 1998 wieder angefangen zu tanzen und seit 2000 tanzt er mit seinem Lebenspartner Equality. Zunächst an verschieden Berliner Tanzschulen, seit 2010 im TSC Balance e.V. in Berlin.

Weiterlesen ...

Mobile Version unserer Webseite online

Ab sofort könnt Ihr Euch öfter von Unterwegs aus über Neuigkeiten bei uns informieren, denn wir haben heute die mobile Version unserer Webseite veröffentlicht. Auf allen Smartphone-Browser wird daher ab sofort eine neue, einfachere und schnellere Ansicht unserer Internetseite zusehen sein.

Natürlich können wir nicht alle Menü-Punkte unserer Seite in die mobile Ansicht übernehmen, aber die Hauptinhalte und das neue Forum sind integriert. Außerdem ist es möglich jeder Zeit wieder zurück auf die Desktop-Ansicht zu wechseln und umgekehrt.

Wir wünschen Euch weiterhin viel Spaß auf unseren Seiten!
 

Vergabe der DM 2014 nach Hamburg


Das DVET-Präsidium hat entschieden, den Club Céronne im ETV Hamburg e.V. mit der Ausrichtung der

10. International Offenen Deutschen Meisterschaft für Frauen und Männerpaare in den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen

zu beauftragen. Der Dachverein, der Eimsbütteler Turnverein e.V. feiert im Jahr 2014 sein 125 jähriges Bestehen und begeht mit den 10. Deutschen Meisterschaften eine zusätzliche Jubiläumsveranstaltung.

Wir freuen uns schon jetzt auf eindrucksvolle Turniertage und wünschen dem Club Céronne gute Gelingen in der Vorbereitung der Meisterschaften. Weitere Informationen sind dann zentral über die Internetseite der Deutschen Meisterschaften im Equalitydancing abrufbar: http://www.dm-equalitydancing.de/

Flyer:


Flyer Deutsch

Neue Mitglieder im DVET

Wir freuen uns sehr über zwei neue Mitglieder im DVET!

Ende Februar sind zwei Vereine dem Deutschen Verband für Equalitytanzsport beigetreten.
Wir begrüßen unter uns:

Tanzsportgemeinschaft Fürth e.V.
Bayernstr. 51
90765 Fürth

Telefon: 0911 / 77 32 11
Fax: 0911 / 21 77 284
Website: www.tsg-fuerth.de
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Warminia Anstoss e.V.
Ditfurthstr. 86
33601 Bielefeld

Telefon: 0521 / 66 96 96
Fax: 0521 / 66 96 84
Website: www.warminia.de
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Equality-Schulung für Wertungsrichter/Innen und Trainer/Innen

Aufruf an alle Equality-Tänzerinnen und -tänzer

Vor einiger Zeit hatten wir Euch gebeten, uns Eure Beiträge zur „Besonderheit des Equality-Tanzsports“ einzusenden. Der DVET-Sportausschuss erarbeitet aus diesen vielen Meinungen, Statements, aus Lob und Kritik ein Schulungskonzept für Trainer und Wertungsrichter, welches im Rahmen eines Lehrgangs für DTV-Lizenzinhaber im April 2013 erstmals präsentiert werden soll.

In einem wesentlichen Punkt brauchen wir wieder Unterstützung von Euch.


In dieser Schulung für WertungsrichterInnen und TrainerInnen im Equality-Tanzsport sollen diese auch mit den Besonderheiten unseres Tanzsports vor allem gegenüber dem DTV-Tanzsport vertraut gemacht werden. Inhalt dieses Trainings soll - unter vielen anderen Aspekten - auch die Vielfalt der Kleidung in unserem Tanzsport sein

DTV-erfahrene WertungsrichterInnen sehen eher selten auf der Fläche Paare in unterschiedlichen, nicht definierten und verschiedenen Kleidervarianten, die eben nicht der DTV-Kleiderordnung entsprechen. Auf eben dieses ungewohnte Bild auf der Fläche  wollen wir in einem Teil der Schulung darauf vorbereiten. Der DVET will damit einen Beitrag zu mehr Vielfalt in der Kleidung leisten und unterstützen, dass keine heimliche Kleidungsordnung durch die Gewohnheiten der WertungsrichterInnen bei unseren Turnieren Fuß fasst.

Weiterlesen ...