CookiesAccept

Diese Seite verwendet Cookies!

Mit dem Besuch dieser Webseite stimme ich zu, dass diese Seite auf meinem Endgerät gespeicherte Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet. Weitere Informationen zum Datenschutz.

OK

DVET-News

Am Rande der Deutschen Meisterschaften finden in den geraden Jahren auch die ordentlichen Verbandstage des DVET statt. Der Verbandstag in diesem Jahr fand daher am Pfingstmontag um 10 Uhr in den Vereinsräumen des TTC Rot-Gold Köln statt.


(Foto: Delegierte des Verbandstages 2018)

Am Verbandstag beteiligten sich dieses Jahr 5 ordentliche Mitglieder (41 Stimmen) und 10 fördernde Mitlieder. Bei möglichen 116 Stimmen aller ordentlichen Mitglieder war uns die Gewichtung der anwesenden Stimmen, im Verhältnis zu den nichtanwesenden Stimmen, einfach zu hoch.

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des DVET ist ein Auszug der Fotoausstellung „Equality-Tanzsport heute – Momente“ im Rahmen der Deutschen Meisterschaften 2018 zu sehen.

Equality-Tanzturniere bieten regelmäßig Momente von Eleganz, Lebensfreude und Sportsgeist – gerne werden diese fotografisch festgehalten. Seit jeher begleiten deswegen verschiedene Fotograf_innen diese Ereignisse, und halten mit ihren Fotos die Erinnerungen wach. Über das reine Dokumentieren sind die Fotograf_innen jedoch schon lange hinausgewachsen. Vor allem auch der künstlerische Anspruch treibt die sie an. Fotos, die die Betrachter_innen berühren, ihnen eine Gänsehaut einjagen, oder sie zum Schmunzeln bringen. Zu sehen sind Fotografien von René Bolcz, Jürgen van Buer, Dante, Karla Pixeljäger, Henri T. und Mandy Simon.

Die Ausstellung wurde von pinkballroom in der TiB 1848 e.V. gemeinsam mit dem Berliner Fotografen Jürgen van Buer organisiert, und war anlässlich der Europameisterschaften 2017 in Berlin erstmals zu sehen. Sie wurde unterstützt von der European Same-Sex Dance Association (ESSDA), dem Deutschen Verband für Equality-Tanzsport (DVET) und dem Landestanzsportverband Berlin (LTV Berlin). Der Katalog zur Ausstellung ist hier DOWNLOAD (PDF 4MB) einsehbar und kann für 12 EUR bei pinkballroom (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erworben werden.

DVET vollzieht Strategiewechsel bei der Aktion „Rettet den Führungswechsel!“

Viel Aufregung gab es im Umfeld der letztjährigen Deutschen Equality-Meisterschaften in Fürth um die Aktion „Rettet den Führungswechsel!“ des DVET. Das Präsidium und der Sportausschuss des DVET räumen ein, dass Anliegen, Inhalt und Zielsetzung dieser Aktion im Vorfeld der DM 2017 nicht optimal vermittelt worden sind, so dass es bei den Aktiven des DVET zu Missverständnissen und zur Verunsicherung gekommen ist.

Eine umfassende Meinungserhebung innerhalb der Equality-Turnierszene im Rahmen der DM 2017 war von vornherein als Teil der Aktion „Rettet den Führungswechsel!“ geplant. Neben einer Diskussionsrunde zum persönlichen Meinungsaustausch wurden zahlreiche Personen (Zuschauer_innen, Tänzer_innen, Offizielle) während der DM zum Thema befragt, sowie die Möglichkeit geschaffen, sich per Email zur Aktion Führungswechsel zu äußern. Alle drei Wege wurden ausgiebig genutzt, so dass das DVET-Präsidium nach Sammlung und Durchsicht der Äußerungen und Zuschriften ein sicher nicht vollständiges, aber recht umfassendes Meinungsbild zum Führungswechsel als solchem und der Aktion „Rettet den Führungswechsel“ im Besonderen gewonnen hat.

In der Zusammenfassung der Rückmeldungen lässt sich festhalten:

Nachdem bereits Kölner und Münchner Equalitytänzer_innen für ihre sportlichen Erfolge in ihren Städten geehrt wurden, hat jetzt auch der LTV Berlin drei Paare ausgezeichnet.

Verleihung der LTV-Ehrennadeln für Equality-Paare durch Jürgen Beyer (von links): Kerstin, Cornelia, Monika Schmitt (Blau-Silber), Dan, Thomas Bensch und René Gunhold (tsc richtigrum berlin)

Der Tanzspiegel berichtet in seiner Oktober-Ausgabe ausführlich über die die Europameisterschaften 2017 in Berlin, über die Feier „10 Jahre ESSDA“ und die DVET-Aktion „Einsteiger_innen gesucht“. (Text: Henry Dölitzsch, Fotos: Olaf Höch, Karla Pixeljäger, Michaela Sawallisch, Jürgen van Buer)

Quelle: Tanzspiegel Nr. 10/2017, mit freundlicher Genehmigung © Tanzwelt Verlag GmbH

Geschäftsstelle

Deutscher Verband für
Equality-Tanzsport e.V. - DVET
c/o Dörte Lange
Lindlarer Straße 10
51789 Lindlar

Telefon:   +49 (0)2207 703817
Fax:   +49 (0)3212 1357146
Email:   Kontaktformular

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Dörte Lange (Präsidentin)
Hans-Jürgen Dietrich (Vizepräsident)
Angelina Brunone (Kassenwartin)

DVET Newsletter abonnieren :

Copyright © 2018 DVET - Deutscher Verband für Equalitytanzsport e.V. | Alle Rechte vorbehalten.